Daily Archives: 09/22/2018

Sofie und Theresia Ketterer vom Kona Factory/Bike Ranch Team aus Schonach werden Dritte beim Schwarzwald Bike Marathon in Furtwangen über die 120 Km Staffel

Elke Schlageter siegt auf der 60 Km Strecke in ihrer Klasse
Uli Brucker wird Zweiter auf der 42 Km Strecke
Markus Ziegler wird Zweiter beim Käppeleberglauf in Hausach

Letztes Wochenende fand in Furtwangen der Schwarzwaldmarathon statt. Es war mal wieder ein Spitzenevent und mit 2500 Bikern eine Rekordbeteiligung. Dieser Herausforderung stellte sich auch das Kona Factory/Bike Ranch Team aus Schonach. Sofie und Theresia Ketterer nahmen das Staffelrennen über 120 Km und 3100 Hm in Angriff. Sofie übernahm hierbei den ersten Teil der Strecke. Gestartet wurde morgens um 7.00 Uhr bei recht frischen Temperaturen. Der erste Teil der Strecke enthielt viele extrem steile Anstiege die Sophie problemlos meisterte. Sie war allerdings in der Vergangenheit bei Rennen über die Kurzdistanz unterwegs und so wurde es für sie ab 40 Km schwer. Doch sie zeigte Kampfgeist und biss sich durch und übergab an ihre Schwester Theresia auf der Katharinenhöhe. Die gab dann noch mal alles auf dem zweiten Teil der Strecke und am Ende wurden die beiden mit Rang 3 belohnt. Pech hatten Michael Hofmann und Frank Herr, die auch die Staffel im Visier hatten. Gut unterwegs bekam Herr einen Platten und verlor schon Zeit bis zur Übergabe an Hofmann. Dieser hatte sich dann auch noch mit einer Dreiergruppe bei einer Abzweigung verfahren. Diese musste dann 15 min Berg auf wieder zurück. Das Desaster war perfekt und somit alles verloren. Mirjam und Carsten Schnürle sowie Elke Schlageter waren auf der 60 Km/1300 Hm Distanz mit 830 Teilnehmern unterwegs. Schlageter siegte in ihrer Klasse. Michael Schlageter wurde Neunter auf der 90 Km Strecke. Mirjam Schnürle war mit dem neunten Platz unter den Top Ten. Carsten kam mit einer Zeit von 3.07.00 Std auf Rang 95 ins Ziel. Die Ergebnisse sind allerdings fraglich, denn die Kona Biker befanden sich in Startblock zwei und bestritten wie Startblock eins und drei das 60 Km Rennen und dann passierte das Unfassbare , denn der vierte Startblock der 60 Km Strecke wurde komplett fehlgeleitet und auf die 42 Km Strecke geschickt. Uli Brucker der Cross Country Spezialist und dreifache deutsche Meister wurde souverän Zweiter auf der 42 Km Strecke. Gerlinde Ketterer bestritt ihr erstes Rennen und erreichte mit ihrem neunten Platz gleich die Top Ten. In der Teamwertung bis 10 Teilnehmer holten sich die Biker des Kona Factory/Bike Ranch Teams aber dann doch noch den Sieg mit 822 Km und 17550 Hm.


Markus Ziegler konnte auf Grund seines Junggesellenabschieds nicht am Rennen teilnehmen. Der 12 Std Europameister und 24 Std Weltmeister ist immer ein heißer Kandidat für die 120 Km Strecke. Ziegler startete allerdings noch beim Käppeleberglauf in Haussach.
Das Alternativprogramm zum Biken bedeutete 4,6 Kilometer und 250 Höhenmeter zu überwinden. Es regnete in Strömen, was dem Zuspruch der 25. Auflage dieser Veranstaltung keinen Abbruch tat. Der Veranstalter meldete eine Rekordbeteiligung bei der Jubiläumsausgabe. Und da Regen beim Laufen angenehmer ist als Hitze, freute sich Ziegler auf den Start. Die Konkurrenz konnte er schlecht einschätzen, doch er wollte sein Bestes geben. Markus startete schnell und lief gleich in der Spitze mit. Mit den ersten zurückgelegten Höhenmetern zog sich das Feld in die Länge. Ziegler hielt sich aber beständig in den Top 5. Mit zunehmender Renndauer konnte er von seiner Ausdauer profitieren und Plätze gutmachen. Kurz vor dem Ziel ging es bergab. Hier hieß es sich nicht die Beine zu ruinieren, um am letzten Anstieg nochmals alles geben zu können. Ziegler konnte sich gut behaupten und schaffte es in einer Zeit von 19:07 Minuten überraschend auf Gesamtrang 2.