Kona Rove ST … Jetzt mit Steckachsen und mehr Reifenfreiheit

Rove ST

Der ehrwürdige Stahlabenteurer ist zurück und bietet neben den geschmeidigen Fahreigenschaften von Stahlrahmen erlesene Komponenten mit riesigem Potenzial. In diesem Jahr bekommt das Rove ST ein CroMoly-Rahmenset mit Flat-Mount- und Steckachsenaufnahmen, sowie mehr Reifenfreiheit an den Kettenstreben, damit noch breitere Reifen reinpassen. Die großen alten Schotterreifen? Jupp. Umstellung auf großvolumige 650B Reifen? Gern. Das Rove ST behält seine SRAM Rival 1×11 Schaltung mit der großen Übersetzungsbandbreite, sowie die Tubeless-ready-Felgen und -Reifen. Wohin wird dich das Rove ST bringen? Das hängt ganz von dir ab.