Worldclass MTB Challenge/Marathon in Offenburg (Germany)

Fünf mal Podium für das Bike Ranch/Kona-Rothaus MTB Team Germany
Markus Ziegler siegte auf der Königsstrecke

Die Worldclass Mountainbike Marathon Challenge hat auch 2010 wieder mehr als 2.000 Sportlerinnen und Sportler aus neun verschiedenen Nationen nach Offenburg gelockt. 92 % aller Teilnehmer kamen aus Deutschland. Doch auch die Schweiz, Belgien, Frankreich und die Niederlande waren stark vertreten. Der Großteil aller deutschen Teilnehmer stammte aus Baden-Württemberg, insgesamt waren Athletinnen und Athleten aus zwölf Bundesländern in der Sportstadt Offenburg am Start. Zwar waren die Temperaturen beim ersten Start um 8 Uhr morgens noch recht frisch, im Verlaufe des Tages zeigte sich aber immer wieder der blaue Himmel. Und auch sportlich wurde den unzähligen Zuschauern entlang der Strecke einiges geboten. Speziell am „Riedle“ einer extremen Steigung die auch als „Fanmile“ deklariert wurde fanden sich Tausende von Zuschauern ein unter denen auch „Tourteufel“ Didi Senft, bekannt durch die Tour de France. Auch das komplette Bike Ranch/Kona-Rothaus MTB Team Germany aus Hochdorf trat an um sich mit den Besten zu messen. Vier Strecken standen zur Auswahl 84 Km mit 2560 Hm, 63 Km mit 1840Hm und 48Km mit 1330 Hm sowie 32Km mit 820 Hm. Das Team mit Markus Ziegler, Stefan Siefermann, Martin Siefermann und Thomas Fischer nahmen die Königsstrecke mit 84 Km in Angriff. Neben der Einzelwertung wurde auch um die 3-er Teamwertung gekämpft, dort stellten die Hochdorfer ein Team.

Für eine Sensation sorgte mal wieder Markus Ziegler, der durfte nach einer grandiosen Leistung gleich zwei mal auf das Siegertreppchen. In der Gesamtwertung belegte er den ersten Rang und in seiner Klasse erkämpfte er sich ebenfalls den Sieg. Er brauchte für die Langdistanz gerade mal 3:16.19,1 und kam mit Langstreckenspezialist Karl Platt, Cup Epic und Trans-Germany-Gewinner, ins Ziel. Neuzugang und Teamkollege Martin Siefermann belegte Platz 2. Auch in der Teamwertung konnte das Bike Ranch/Kona-Rothaus MTB Team Germany punkten, Stefan und Martin Siefermann sowie Markus Ziegler holten sich mit ihrer Gesamtzeit den Sieg in der 3er Teamwertung. Ebenfalls auf der Langdistanz unterwegs war Thomas Fischer, dieser kam am Vortag erst aus Toronto zurück und hatte mit Müdigkeit zu kämpfen, der alte Hase zeigte aber wieder mal seine Klasse und wurde dann noch mit dem 2. Platz in seiner Altersklasse belohnt. Auch die 63Km Strecke nahmen die Bike Ranch/Kona-Rothaus MTB Team Fahrer unter die Stollenreifen. Günter Beyl, Holger Maier und Michael Kreiß kämpften dort um die Plätze, herrausragend war hier Günter Beyl der nur knapp das Podium verfehlte und den 4. Platz belegte. In der Teamwertung kamen die drei auf Platz 5. “Das war ein großer Tag und ein gelungener Auftackt für uns und Offenburg, mit seinen vielen Zuschauern und einen Großleinwand mitten in der City ist nach wie vor ein Event der Superlative. Nächstes Wochenende steht nun der Marathon in Bad Wildbad an, dieser gehört zur German-Bike-Master der größten Mararthon Serie Deutschland. Dort werden wir auch vertreten sein und zwei Mann werden wir nach Finale aufs 24 Std. Rennen schicken. Die Erwartungen sind jetzt natürlich hoch, aber ich denke das Team ist auch für diese Aufgabe stark genug.”