Die Worldclass Mountainbike Marathon Challenge hat auch 2012 wieder mehr als 2.000 Sportlerinnen und Sportler aus neun verschiedenen Nationen nach Offenburg gelockt. Der Großteil aller deutschen Teilnehmer stammte aus Baden-Württemberg, insgesamt waren Athletinnen und Athleten aus zwölf Bundesländern in der Sportstadt Offenburg am Start. Das Wetter zeigte sich allerdings von seiner schlimmsten Seite, Platzregen sowie Gewitter sorgten dafür, das der Start etwas verschoben werden musste. Später , während des Rennens, machte der Himmel auf und die Sonne kam raus, doch die Strecke war extrem schlammig und rutschig. Dieser Herausforderung stellten sich auch drei Fahrer des Kona National/Bike Ranch MTB Teams aus Hochdorf. Vier Strecken standen zur Auswahl 84 Km mit 2560 Hm, 63 Km mit 1840Hm und 48Km mit 1330 Hm sowie 32Km mit 820 Hm. Das Team mit Stefan Siefermann, Thomas Fischer und Neuzugang Patrick Huber vom Team Kona National/Bike Ranch aus Hochdorf nahmen die Strecke mit 48 Km in Angriff. Neben der Einzelwertung wurde auch um die 3-er Teamwertung gekämpft. Vom Start weg wurde gleich mal wieder richtig hingelangt und ein mörderisches Tempo angeschlagen. Die drei Fahrer konnten sich in den vorderen Positionen festbeißen.“Am Riedle, der legendären Steigung, befanden sich Stefan Siefermann und Patrick Huber nur knapp hinter dem dritten Fahrer, also heizte ich meinen Jungs nochmal richtig ein und pushte sie den Berg hoch.“ Die 2 Fahrer gaben nochmal Alles und ihr Einsatz wurde belohnt. Siefermann kam auf Rang 2 und Huber auf 3.Thomas Fischer kam mit etwas Abstand hinter seinen Teamkollegen ins Ziel, was für ihn aber den Sieg in seiner Klasse bedeutete. In der Teamwertung belegten die drei Biker des Kona National /Bike Ranch Teams den zweiten Platz.“Das war mal wieder ein super Wochenende für unser Team, 4 mal Podium und das bei der Worldclass-Challenge. Die Jungs sind super drauf und ernten jetzt die Früchte unserer langjährigen Arbeit die viele Entbehrungen mit sich brachte.“

In Frammersbach fand der legendäre und zugleich letzte Spessart-Bike-Marathon statt. Markus Ziegler ebenfalls vom Kona National/Bike Ranch Team startete hier auf der Langdistanz über 117 Kilometer und 3100 Höhenmeter. Der Start lief sehr besonnen und zivilisiert ab und das Feld zog zusammen den langen ersten Anstieg hoch. Zielger konnte dem Tempo gut stand halten, war allerdings in den hinteren Reihen der ca. 25 Mann starken Führungsgruppe eingeklemmt. Als es dann vorne ernst wurde fehlten Ihm die entscheidenden Meter nach vorne und er fand sich in einer 4-köpfigen Verfolgergruppe wieder. Allerdings schien er zu diesem Zeitpunkt der einzige gewesen zu sein, der sich nach vorne orientierte. So blieb viel Tempoarbeit an Ihm hängen. Immer wieder versuchte Markus in den Anstiegen und Abfahrten von seinen Kontrahenten loszukommen. Dies gelang auch, allerdings wartete danach immer wieder eine lange Flachpassage. “Da alleine zu fahren kannst du vergessen, da kannst du gleich auf deine Verfolger warten” so Ziegler nach dem Rennen. Es gab nur noch wenige Positionsveränderungen und Markus sicherte sich im Zielsprint Rang 11 bzw. 7 in seiner Altersklasse. Sieger wurde Matthias Leisling vor Tim Böhme.

Im Anhang zwei Bilder:

1. Actionbild von Stefan Siefermann in Offenburg

2. Siegerehrungsbild von Offenburg mit Patrick Huber und Stefan Siefermann