Markus Ziegler vom Kona National/Bike Ranch Team startete beim Cross-Rennen in Kehl. Die Strecke führte über Wiesen, Treppen, eine Sandgrube und die schöne Rheinpromenade. Am Start setzte sich Markus gleich an die Spitze und bestimmte das Tempo. Doch um nicht allzu viele Körner auf dem flachen Kurs zu lassen, ließ er sich etwas durchreichen und bewegte sich nun auf Platz 2-4. Nach 4 Runden erlitt ein Kontrahent einen Kettenriss und es gab nur noch ein Führungstrio. Ziegler und sein Mitstreiter Markus Siebert verschärften das Tempo, passierten den bis dahin Führenden und schufen eine Lücke zu dem nun Drittplatzierten. Es ging in die letzte Runde. Ziegler musste sich eine gute Taktik überlegen, um den Sieg einzufahren. Er entschied sich für einen kräftigen Antritt an der Rheinpromenade um als erster über die Tragepassage zu kommen. Diese meisterte er gut und konnte sein Vorhaben wie geplant umsetzen. Nach ca. 40 Minuten beendete Markus als Sieger das Rennen vor Markus Siebert und Florian Geyer.“Die Saison ist zu Ende, doch wie heißt es so schön? Nach dem Rennen ist vor dem Rennen. Diese kurzen intensiven Einheiten über den Winter gehören mit zu unserer Wettkampfvorbereitung für die Saison 2013.Mit zwei Podestplätzen bei Weltmeisterschaften können wir für dieses Jahr zufrieden sein und durch die Erfolge konnte ich weiter Sponsoren für das Team gewinnen. Es läuft also bis jetzt alles nach Plan.“